Libertäres Zentrum "Schwarze Katze" +49 40 78800783 Fettstaße 23 20357HH Germany

Willkommen auf der Seite des Libertären Zentrums

Das Libertäre Kultur- und Aktionszentrum ist ein Ort, der von libertären und anarchistischen Gruppen, Projekten und Einzelpersonen genutzt wird.
Die Schwarze Katze ist komplett selbstverwaltet und wird durch die Aktiven selbst finanziert. Wenn auch du das Zentrum finanziell unterstützen willst, kannst du hier eine Einzugsermächtigung runterladen, ausfüllen und an uns zurück schicken.

Wenn du immer auf dem Laufenden bleiben willst kannst du unseren Newsletter, unseren RSS-Feed oder unseren Tweet abonnieren, ein Fan unserer Facebook Seite werden oder uns auf Google+ folgen.

Termine

5 September 2014 19:00 bis 23:00
Freitagskneipe
Wöchentliche Freitagskneipe
6 September 2014 20:00 bis 23:00
Whisky Verkostung
Teilnahme nur mit Verbindlicher Anmeldung.

Aktuelles

Aktuelles - 17. August 2014
Die Veranstaltungsreihe der FAU Hamburg und KdS e.V. geht in die zweite Runde.
Aktuelles - 6. Juni 2014

Welche Konflikte gibt es und wie wehren sich Beschäftigte gegen miese Arbeitsbedingungen? Wie kann aus dem alltäglichen Murren über die Arbeit gemeinsame Gegenwehr entstehen?

Das sind Fragen, die wir uns gestellt haben. Wir glauben, dass sich nur was im Job ändert, wenn wir uns gemeinsam wehren: gleichberechtigt, unbürokratisch und selbstorganisiert. Daher haben wir unter www.gastro-lohn.org einen Fragebogen erstellt, um die aktuellen Verhältnisse zu erfassen.

FAU - 9. Juli 2014
Die Initiative Gastro-Lohn Hamburg (bestehend aus Einzelpersonen, FAU Hamburg und IWW Hamburg) erstellt derzeit einen Lohnspiegel für die Hamburger Gastronomie. In diesem werden tabellarisch Löhne und Arbeitsbedingungen gegenübergestellt. Zum einen sollen dadurch Angestellte, z.B. für Lohnverhandlungen, die nötigen Fakten zur Hand haben und zum anderen soll so die Entscheidung, wo das Bier oder der Kaffee getrunken wird, erleichtert werden.
Gleichzeitig sollen die Mißstände hinsichtlich der Arbeitsbedingungen in den Fokus gerückt werden. Gerade in der Gastronomie sind oft grundlegende Rechte, wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und bezahlter Urlaub, nicht gegeben, werden aber auch nicht eingefordert.

Externes

Veranstaltungshinweis - 22. August 2014
Lesung und Diskussion
Freitag, 22. August, 20 Uhr, Valentinskamp
FAU-IAA Anarchist Yellow Pages
Impressum Sitemap